Hinter der Farbküche steckt das gemeinnützige Unternehmen Erlebe was geht, was sich für mehr gesellschaftliches Mit- und Füreinander engagiert. Namentlich Susann, Rosi, Anja, Yvonne und in unseren Herzen Frank. Gegründet 2016 in Altenburg entwickeln wir Programme, Orte und Netzwerke für und mit Stadtmacher:innen, Gründungs-interessierten und allen, denen die gemeinsame Entwicklung unserer oder ihrer Stadt am Herzen liegt.

 

Unter dem Dach der Erlebe was geht gGmbH entstehen viele Ideen, Programme, Veranstaltungen und Kooperationen. Mit der Farbküche fing alles an, mit Stadtmensch sind wir Pilotprojekt der Nationalen Stadtentwicklungspolitik, mit Ahoi Altenburg in der Gründerszene verwurzelt und mit Schnitt und Schnittchen Neulandgewinner.

 

Die Farbküche ist eine Initiative von uns. Sie ist kein gefördertes Projekt oder eine Einrichtung der Stadt Altenburg. Sie ist Teil unseres Unternehmens, die aus eigener Kraft Einnahmen für Raum, Infrastruktur, Material und Zeit erwirtschaftet. Mit der Neugestaltung unseres Raumes haben wir von den Mitteln der Nationalen Stadtentwicklungspolitik profitiert. 

Fotos: Jens-Paul-Taubert
Fotos: Jens-Paul-Taubert